x


Liebe Besucher*innen,

in der Zeit vom 10. bis 13. Oktober 2022 wird die Bahnstromleitung, die über den Bergwildpark führt, erneuert. Aus Sicherheitsgründen bleibt der Bergwildpark während dieses Zeitraumes geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 


Der Bergwildpark Meißner will ukrainische Staatsbürger, die durch den Krieg ihre Heimat verlassen und nach Deutschland flüchten mussten, unterstützen. Daher können diese ab sofort gratis den Tierpark besuchen. Für den Eintritt reicht es, an den Kassen einen ukrainischen Pass oder ein entsprechendes ukrainisches Reisedokument vorzuweisen.

Diese Aktion ist vorerst bis zum Ende dieser Saison am 31. Oktober 2022 begrenzt. "Wir hoffen den betroffenen Familien und ganz besonders auch den Kindern, welche in dieser so tragischen Zeit viel Leid erfahren, damit ein wenig Erholung und Ablenkung bieten zu können".

 


Wichtiger Hinweis:

Liebe Besucher*innen unseres Bergwildparkes,

die bisherige Coronavirus-Schutzverordnung wird ab dem 2. April 2022 durch eine neugefasste Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung ersetzt. Dadurch fallen viele zuvor angeordnete Infektionsschutzmaßnahmen, wie z. B. Maskenpflicht und Abstand halten, weg. Im § 1, Abs. 1 der neuen Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung heißt es u.a.

„Jede Person ist angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzt. Die allgemeinen Empfehlungen zu Hygiene und Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere in Innenräumen und in Gedrängesituationen, sollen eigenverantwortlich und situationsangepasst berücksichtigt werden.“

Bitte halten Sie sich an diese Empfehlung und schützen Sie damit sich und andere.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Ihr Bergwildpark-Team

 

Im Bergwildpark Meißner sind fast alle heimischen Wildtiere zu sehen. In den großzügig angelegten Volieren fühlen sich die verschiedensten Vogel- und Kleintierarten pudelwohl. Teiche bieten Möglichkeiten zum Rasten und Füttern. Rot-, Reh- und Muffelwild läuft frei.

Ein großer, kindgerecht gestalteter Abenteuerspielplatz mit Tunnel und Hügeln, Kletterfelsen, Wasser, Wiese und Sand, Spielgeräten zum Klettern, Rutschen und Hüpfen, Bauen und Lernen und genug Platz zum Toben begeistert Kinder in jedem Alter. Ältere können sich an den Fitnessgeräten bewegen. 

Das kleine Museum „Waldwichtelhaus“ wurde im Untergeschoss kürzlich neu gestaltet. Im Obergeschoss wird noch geplant und gearbeitet. 

Am Schaubienenstand können groß und klein die fleißigen Bienen in aller Ruhe betrachten.

Das Restaurant mit Biergarten  lädt kleine und große Gäste zum Verweilen und Genießen ein. Übrigens: wer nur einkehren möchte, muss keinen Eintritt zahlen.

Servicetelefon:

Servicetelefon:

05657 7591

Leih-Elektromobil

Leih-Elektromobil

Für Ihren Besuch im Bergwildpark Meißner können sich mobilitätseingeschränkte Menschen jetzt direkt vor Ort ein Elektromobil leihen. Mehr Informationen hier.


Holles Schaf Shop